Klassiker mit pikanter Note: Wirsingrouladen all’Arrabbiata

Vorbereiten
30 Min.
Zubereiten
45 Min.
Niveau
Mittel

Beschreibung

Klassiker neu interpretiert. Der milde Kohl gefällt in aufgerollter Form besonders gut. Im Inneren halten die Wirsingrouladen eine würzige Hack-Reis-Füllung bereit, die ganz wunderbar zur fruchtigen Tomatensauce passt.

Zubereitungsschritte

1
Reis nach Packungsanleitung zubereiten und beiseitestellen. Wasser zum Kochen bringen. Strunk vom Wirsing entfernen und 12 ganze Blätter ablösen. Wirsingblätter waschen und 3 Minuten im Wasser kochen. Blätter mit Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abkühlen lassen. Dicke Blattrippen flach abschneiden.
2
Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel 5 Minuten glasig braten. Knoblauch hinzufügen und 1 Minute mitbraten. Arrabiatta-Sauce in die Pfanne geben.
3
Hack mit Knoblauchpulver, Zwiebelsalz, Paprikapulver, Zimt, Ei, Salz und Pfeffer vermengen. Gekochten Reis unter Hack mischen.
4
Je 2 Esslöffel Hack zu einer Rolle formen und in die Mitte eines Wirsingblatts füllen. Seiten und unteres Ende einklappen, nach oben rollen und mit einem Zahnstocher verschließen.
5
Wirsingrouladen in die Arrabiatta-Sauce legen und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und abgedeckt 30 Minuten köcheln lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben