Klassiker mit pikanter Note: Wirsingrouladen all’Arrabbiata

Vorbereiten
30 Min.
Zubereiten
45 Min.
Niveau
Mittel

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
  • 1 Wirsing
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 450 g gemischtes Hack
  • 2 Teelöffel Paprikapulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Ei
  • 125 g Basmati-Reis
  • 670 ml Arrabbiata-Sauce (aus dem Glas)
  • 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1/2 Teelöffel Zwiebelsalz
  • 2,5 l Wasser
Besonderes Zubehör
  • 12 Zahnstocher
  • hohe Pfanne mit Deckel

Klassiker neu interpretiert. Der milde Kohl gefällt in aufgerollter Form besonders gut. Im Inneren halten die Wirsingrouladen eine würzige Hack-Reis-Füllung bereit, die ganz wunderbar zur fruchtigen Tomatensauce passt.

1
Reis nach Packungsanleitung zubereiten und beiseitestellen. Wasser zum Kochen bringen. Strunk vom Wirsing entfernen und 12 ganze Blätter ablösen. Wirsingblätter waschen und 3 Minuten im Wasser kochen. Blätter mit Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abkühlen lassen. Dicke Blattrippen flach abschneiden.
2
Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel 5 Minuten glasig braten. Knoblauch hinzufügen und 1 Minute mitbraten. Arrabiatta-Sauce in die Pfanne geben.
3
Hack mit Knoblauchpulver, Zwiebelsalz, Paprikapulver, Zimt, Ei, Salz und Pfeffer vermengen. Gekochten Reis unter Hack mischen.
4
Je 2 Esslöffel Hack zu einer Rolle formen und in die Mitte eines Wirsingblatts füllen. Seiten und unteres Ende einklappen, nach oben rollen und mit einem Zahnstocher verschließen.
5
Wirsingrouladen in die Arrabiatta-Sauce legen und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und abgedeckt 30 Minuten köcheln lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

15 heiße Suppen für kalte Tage
Kostenloses Rezeptheft:
15 heiße Suppen für kalte Tage
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben