Anzeige
In Kooperation mit Bad Reichenhaller

Zanderfilet mit Kartoffelkruste auf Fenchel-Kräuter-Salat

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
20 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für den Fisch
Für den Salat
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 1 Handvoll Dill
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 200 g Wildkräuter-Salatmischung
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Prise(n) Bad Reichenhaller Edles Alpensalz Alpenblüten
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 1 Handvoll essbare Blüten
Für das Dressing
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Schalotte
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Esslöffel Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer

Die klassische Beilage zu Fisch? Die gute alte Kartoffel natürlich! Viel besser als daneben macht die beliebte Knolle sich als gebratene Kruste auf deinem Fisch. Unter den knusprigen Kartoffelschuppen bleibt das Filet extra saftig und sieht auf knackigem Wildkräutersalat mit einer Prise Salz und Alpenblüten so richtig zum Anbeißen aus.

1
Für den Fisch Zanderfilets waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Kartoffeln schälen, waschen und in hauchdünne Scheiben schneiden.
3
Je eine Seite der Fischfilets dünn mit Eigelb bestreichen, Kartoffelscheiben darauf verteilen und gut andrücken.
4
Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Fischfilets vorsichtig mit der Kartoffelseite nach unten in die Pfanne legen und bei mittlerer Hitze so lange braten, bis die Kartoffeln goldbraun sind. Filets vorsichtig wenden, Thymian, Rosmarin und Knoblauchzehe mit in die Pfanne geben. Die Fischfilets ca. 3 Minuten braten und mit Salz und Pfeffer würzen.
5
Für den Salat Petersilie und Dill fein hacken. Fenchel längs halbieren, Strunk entfernen und Knolle in dünne Scheiben schneiden. Schalotte schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Salat waschen.
6
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Knoblauch und Fenchel dazugeben und 2-3 Minuten mit anschwitzen. Mit Edlem Alpensalz Alpenblüten und Pfeffer würzen, von der Hitze nehmen.
7
Für das Dressing Schale der Zitrone abreiben und Saft auspressen. Schalotte schälen und fein hacken. Mit restlichen Zutaten zu einer Vinaigrette verquirlen. Mit gebratenem Fenchel, Dill, Petersilie und Wildkräutersalat vermengen.
8
Salat auf einem Teller anrichten, mit Dressing beträufeln und gebratene Fischfilets daraufsetzen. Nach Belieben mit Edlem Alpensalz Alpenblüten und essbaren Blüten garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Wenn du deinem Fisch besonders akkurate Schuppen verleihen willst, kannst du die Kartoffelscheiben zusätzlich mit einem runden Ausstecher in Form bringen.

Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben