Zitroneneis

Zitroneneis in einer Schale angerichtet und mit Zitronenzesten garniert
Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
80 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Sommer, Sonne, Zitroneneis! Das fruchtig-cremige Eis ist an heißen Tagen definitiv meine erste Wahl in der Eisdiele. Doch wenn es 35 Grad im Schatten sind, ist selbst für Sommerkinder wie mich der Gang in die Stadt zu mühselig. Wie gut, dass mein spritziges Zitroneneis so einfach selbst gemacht ist. Lediglich 4 Zutaten trennen mich von meinem Eisglück auf Balkonien. Die Eismasse ist schnell angesetzt und in die Eismaschine gewandert, sodass auch du zwei Stündchen später schon deine erfrischende Zitroneneiscreme genießen kannst. Lass es dir schmecken!

Du möchtest zum ersten Mal dein Eis selbst zubereiten? In unserem ausführlichen Eis-selber-machen-Guide zeigen wir dir, wie’s geht und geben dir praktische Tipps und Tricks an die Hand, mit denen du deine liebsten Eissorten zuhause kreieren kannst.

Zubereitungsschritte

1
Joghurt, Zitronensaft und 60g Puderzucker cremig rühren und beiseitestellen.
2
Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Nach und nach den restlichen Puderzucker unterrühren.
3
Die Joghurtmasse unter die Eiweißmasse heben, gut verrühren und Zitronenabrieb dazugeben.
4
Die Eismasse in die Eismaschine füllen und 60 Minuten gefrieren lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Zitroneneis in einer Schale angerichtet und mit Zitronenzesten garniert

Extra Tipp

Stell die Eiscreme für eine festere Konsistenz noch 2 Stunden ins Gefrierfach. So kannst du hübsche Kugeln formen.

Unser Tipp

Die Zaubermaschine für cremiges Eis

Ihr Name ist Emma und sie mag am liebsten Eis. Aber auch Frozen Yogurt, Sorbet oder Parfait hat sie äußerst gern. Und dank Kompressor und 1,5-Liter-Behälter bereitet sie die süßen Köstlichkeiten in Nullkommanix und großer Familienportion zu. Die Zubereitung geht kinderleicht: Behälter befüllen, Maschine und Timer einschalten. Sobald dein Eis fertig ist, gibt Emma dir Bescheid und bewahrt es dank Kühlfunktion sogar vorm Dahinschmelzen.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben