Schnelles Zitronenhühnchen mit grünem Spargel

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Es ist Montagabend und wer hat es am Wochenende mal wieder nicht geschafft vernünftig einzukaufen? Genau, ich. Natürlich könnte ich auf dem Weg vom Bahnhof noch schnell in den Supermarkt um die Ecke flitzen. Aber wer ist zu faul dafür? Richtig, wieder ich. Also stehe ich vom Hunger getrieben, Hilfe suchend und mit knurrendem Magen vor dem Kühlschrank. Was ich finde? Hühnerbrustfilet und grünen Spargel – aber nicht von mir, sondern von meiner Mitbewohnerin. „Caro, darf ich das essen? Ich gehe auch morgen einkaufen – versprochen.“ So ein WG-Leben hat durchaus seine Vorteile. Irgendwo habe ich hier doch auch noch eine Zitrone rumliegen sehen …

Was ich aus meinen drei gewonnenen Zutaten koche? Das wohl leckerste Abendessen seit Langem. Das Hühnerbrustfilet klopfe ich vorsichtig flach, damit sie schneller braten. Noch ein paar Gewürze hier, etwas Zitronenpfeffer da – Teil 1 ist abgehakt. Jetzt noch der Spargel. So schnell, wie die zarten grünen Stangen geputzt sind, so schnell liegen sie nebeneinander in der Pfanne. Einige Minuten hin und her schwenken – fertig.

Zubereitungsschritte

1
Mehl, Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver mischen. Hühnerbrustfilets mit Frischhaltefolie bedecken, auf ca. 2 cm Dicke flach klopfen und von beiden Seiten mehlieren.
2
Spargel waschen, unteres Drittel schälen, holzige Enden abschneiden und dritteln. Zitronen in Scheiben schneiden.
3
Butter in der Pfanne erhitzen und Hähnchenbrustfilets pro Seite ca. 4-5 Minuten anbraten. Mit Zitronenpfeffer und Chiliflocken bestreuen, aus der Pfanne nehmen.
4
In der gleichen Pfanne Spargel ca. 4-5 Minuten unter Wenden anbraten, bis er anfängt weich zu werden, aber noch bissfest ist. Spargel aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
5
Zitronenscheiben 1-2 Minuten pro Seite anbraten. Hähnchenbrustfilets zusammen mit grünem Spargel und gebratenen Zitronenscheiben servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben