Zucchini-Parmesan-Taler mit Joghurt-Dip

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht
Mediterrane Leichtigkeit gepaart mit knusprigem Parmesan und Panko aus Japan: Diesem gesunden Snack kann keiner widerstehen. Ideal für den nächsten Film-Abend oder das Fingerfood-Buffet.

Beschreibung

Zubereitungsschritte

1
Die Zucchini waschen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
2
Küchenpapier in zwei Lagen auslegen und die Zucchini-Scheiben darauf verteilen. Beide Seiten der Scheiben leicht mit Salz bestreuen und mit einer weiteren Dopellage Küchenpapier bedecken. Ca. 20 Minuten ruhen lassen, bis das Papier das meiste Wasser aus dem Gemüse gezogen hat und die Scheiben recht trocken sind.
3
Den Ofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein großes Backblech mit Backpapier auslegen.
4
Mehl in einer flachen Schüssel oder einem Teller bereitstellen und mit Salz und Pfeffer würzen.
5
Panko-Mehl, geriebenen Parmesan und Oregano in einem zweiten Teller mischen und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.
6
Eier gut verquirlen und in einer dritten Schale bereitstellen.
7
Jetzt die Zucchini-Scheiben nacheinander durch das Mehl, die Eier und die Panko-Mischung ziehen, bis sie von allen Seiten gleichmäßig ummantelt sind.
8
Das Gemüse auf dem Backblech ausbreiten und ca. eine halbe Stunde (oder bis die Panade goldbraun ist) im Ofen backen.
9
Für den Dip alle Zutaten miteinander vermischen und ziehen lassen, bis die Chips fertig gebacken sind.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Der passende Wein zum Gericht

Genuß kann so leicht sein. Und auch einfach. Ein ehrlicher Weißwein aus dem Languedoc will dein Begleiter an einem netten Abend mit lauter kleinen Leckereien sein.

Jetzt ansehen
veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben