Zucchini-Spaghetti mit veganer Linsenbolognese

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Dieses Gericht ist unglaublich einfach in der Zubereitung. Es ist völlig vegan und lässt sich optimal im Voraus für viele Gäste vorbereiten. Die Linsen machen das leichte Gericht nahrhaft und gesund. In Kombination mit einer fruchtigen Tomatensauce betten sie sich auf knackige und leichte Zucchininudeln.

Zubereitungsschritte

1
Möhren schälen und grob würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.
2
Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Möhren und Knoblauch hinzufügen und 2 Minuten anbraten. Tomatenmark, gestückelte Tomaten und Linsen dazugeben. Ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.
3
Salzwasser aufkochen. Zucchini mit Spiralschneider zu Gemüsenudeln verarbeiten. In köchelndem Salzwasser ca. 3-4 Minuten garen und abgießen. Mit Linsenbolognese servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Die Zucchininudeln kannst du übrigens nach Belieben austauschen. Auch Möhrennudeln oder vegane Spaghetti harmonieren gut mit der Linsenbolognese.

 

Nach oben
Nach oben