Zwetschgenkuchen mit Streuseln

Ein Rezept von La Veganista

Foto: GU Verlag | René Riis

Vorbereiten
30 Min.
Zubereiten
45 Min.
Niveau
Mittel

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für den Boden
  • 100 g Zucker
  • 100 g weiche vegane Margarine
  • 1 Teelöffel Ei-Ersatzpulver
  • 250 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 125 ml Pflanzenmilch
Für den Belag
  • 300 g Zwetschgen
  • 100 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 65 g kalte vegane Margarine
Außerdem
  • Springform (26-28 cm Ø)
  • vegane Margarine für die Form
1
Für den Boden Zucker und weiche Margarine mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen und die übrigen Zutaten unterrühren. Die Springform fetten, den Teig hineinfüllen und glatt streichen.
2
Für den Belag die Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen, in dünne Fächer schneiden und etwas überlappend auf dem Boden verteilen.
3
Den Backofen auf 200° C vorheizen (Umluft 180° C ohne Vorheizen). Für die Streusel Mehl, Zucker, Vanillezucker und kalte Margarine zügig mit der Hand oder mit den Knethaken des Handrührgeräts vermischen. Es sollte ein kompakter Teig entstehen. Den Streuselteig zerzupfen und auf den Pflaumen verteilen.
4
Den Kuchen im heißen Ofen auf mittlerer Schiene 35-45 Min. backen. Sobald an einem hineingesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt, ist er fertig. Den Kuchen herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Vegan vom Frühstück bis zum Abendessen

La Veganista Nicole Just zeigt mit 100 leckeren Rezepten, wie glücklich die vegane Küche macht. Das Kochen mit rein pflanzlichen Zutaten ist extrem vielseitig und macht auch vor Klassikern nicht halt: Wie wär's mit Käsekuchen und Gulasch? Nicole erklärt außerdem, womit man die gängigsten tierischen Zutaten in der Küche ersetzen kann und gibt jede Menge Tipps für den Einstieg in die vegane Küche.

Jetzt ansehen
Extra Tipp

Dieses Rezept dient als Grundrezept für jede Menge Obstkuchen der Saison: Bereiten Sie es im Frühjahr mit Rhabarber, im Juli und August mit Kirschen und, sobald die Tage wieder kürzer werden, mit Äpfeln und Birnen zu.

7 Tage vegan
Kostenloses Rezeptheft:
7 Tage vegan
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben