Sous Vide Garen: Der schnelle Einsteiger-Guide

Sous Vide Kochen für Anfänger

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Sous Vide Garen klingt für dich zeitaufwendig und kompliziert? Das ging mir ganz genauso! Bis ich dieses Garverfahren in unserer Testküche etwas näher kennengelernt habe und mir meine lieben Kollegen das Gegenteil beweisen konnten. In diesem Einsteiger-Guide erkläre ich dir, warum sich Sous Vide eben nicht nur für besondere Anlässe eignet und du auch im Alltag von den Vorteilen dieser Methode profitieren kannst. Zudem gebe ich dir einen schnellen Überblick, welches Zubehör du fürs Sous Vide Garen benötigst.

Kurz und knackig: Was ist Sous Vide?

Die Bezeichnung Sous Vide kommt aus dem Französischen und bedeutet „unter Vakuum“. Es handelt sich also auf gut Deutsch um ein Vakuumgarverfahren, bei dem die Zutaten in einem Kunststoffbeutel zuerst luftdicht verpackt und anschließend bei niedriger Temperatur im Wasserbad zubereitet werden. Das ist viel einfacher als es zunächst klingt und bringt nicht nur für Gourmets und Spitzenköche viele Vorteile mit sich.

Was bringt Sous Vide? 7 Vorteile im Überblick

  1. Der klassische Vorteil von Sous Vide ist das Erreichen des perfekten Garpunkts, insbesondere bei Fleisch und Fisch. Warum? Beim Sous Vide Garen kannst du die Temperatur des Wasserbads je nach Gargut ganz genau einstellen. Mit Hilfe eines Timers holst du es genau zum richtigen Zeitpunkt aus dem Wasserbad und kannst es nach Belieben rare, medium oder durch genießen.
  2. Beim Garen im Vakuumbeutel können keine Flüssigkeit und Aromastoffe aus dem Gargut austreten. So bleibt dein Fleisch oder Fisch saftig und schmackhaft, während Gemüse schön knackig wird.
  3. Diese Methode eignet sich auch sehr gut zum Marinieren, denn der Geschmack von Kräutern, Gewürzen oder Zwiebeln wird im Vakuum intensiviert.
  4. Du bleibst flexibel: Im Vakuumbeutel halten sich deine Zutaten besser frisch und du kannst sie hygienisch sowie platzsparend aufbewahren, bis du sie benötigst. So bereitest du deine Zutaten etwa in Ruhe am Sonntag vor und brauchst sie dann nur noch ins Wasserbad werfen, wenn unter der Woche Besuch ansteht – oder wenn du dir und deinen Lieben ein schönes Feierabendmenü gönnen möchtest.
  5. Low Fat: Die Zubereitungsmethode im Wasserbad ist besonders fettarm, da du nicht unbedingt Öl oder Butter zum Gargut hinzugeben musst.
  6. Kein Stress: Du stellst einfach Temperatur und Timer ein, schmeißt deine Zutaten im Vakuumbeutel ins Wasserbad und kannst dich entspannt zurücklehnen – ohne ständig in die Küche zu huschen, um dein Fleisch zu wenden oder den Garpunkt zu prüfen.
  7. Vitamine, Mineralien und andere Nährstoffe bleiben durch das Garen bei niedrigen Temperaturen besser in deinem Gargut erhalten, als beim klassischen Kochen im Topf, in der Pfanne oder im Ofen.

Du achtest auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung? Dann solltest du die Sous Vide Methode unbedingt ausprobieren.

Was benötigst du fürs Sous Vide Garen?

Klar, für die Sous Vide Methode musst du schon in gewisses Equipment investieren, aber du wirst sehen, es lohnt sich – spätestens, wenn du deinen ersten saftigen Sous Vide Lachs oder knackigen Sous Vide Spargel genießt!

  • Auf jeden Fall wirst du einen Sous Vide Garer benötigen. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen: Besonders modern, platzsparend und flexibel ist ein Sous Vide Stick mit integriertem Thermometer, Timer und einer Halterung. Durch die Halterung kannst du das Gerät an verschiedenen Töpfen oder Gefäßen anbringen. Nach Gebrauch verschwindet der Stick einfach in der Schublade.
  • Als nächstes benötigst du natürlich ein Gefäß fürs Wasserbad, d.h. einen Topf oder eine größere, hitzebeständige Schale. Es gibt aber auch Sous Vide Garer mit integrierter Schale.
  • Wie der Name schon sagt, wird beim Sous Vide im Vakuum gegart. Du brauchst also geeignete Vakuumtüten oder Vakuumfolie sowie ein Vakuumiergerät. Diese Geräte gibt es in verschiedenen Größen und Preisklassen. Sehr zuverlässig in der Handhabung sind Vakuumiergeräte, die gleichzeitig die Folie verschweißen. Fürs Erste oder falls du nicht viel Platz hast, reicht aber auch ein günstiger Mini Vakuumierer mit dazu passenden Vakuumtüten.
  • Neben dieser Grundausstattung sind außerdem Isolationskügelchen eine smarte Anschaffung für Sous Vide Freunde: Denn beim Garen im Wasserbad geht natürlich ständig Wasserdampf verloren und du musst eventuell Wasser nachfüllen – vor allem bei längeren Garzeiten. Spezielle Isolationskügelchen gibst du einfach neben dem Gargut auf die Wasseroberfläche und sie verhindern, dass der Wasserdampf entweicht.
  • Falls du Vakuumtüten ohne Schweißnaht benutzen möchtest, ist es hilfreich, diese mit kleinen Klammern am Topfrand zu befestigen. So gehst du ganz sicher, dass kein Wasser und keine Luft nachträglich beim Garen über den Druckverschluss eintreten.

Du bist neugierig auf die Sous Vide Garmethode geworden? Du möchtest mehr über den perfekten Garpunkt erfahren? In unserem ultimativen Sous Vide Guide erklärt dir mein Kollege Freddi ganz detailliert und Schritt für Schritt, wie dieses Garverfahren funktioniert.

Unser Tipp

Bring deine Koch-Skills auf den Punkt!

Garantiert nie wieder zu trocken, zu rosa oder verkocht: Mit Sous-Vide-Stick Henry bereitest du Fleisch, Fisch, Gemüse und sogar Obst dank exakter Temperatureinstellung, integriertem Timer und Abschaltautomatik punktgenau, aromaschonend und nährstoffreich zu. Henry hebt deine Koch-Skills aufs nächste Level!

Jetzt ansehen

Extra Tipp

Du hast dir ein Vakuumiergerät für dein neues Kocherlebnis mit Sous Vide zugelegt? Damit kannst du nicht nur dein Gargut vakuumieren, sondern auch andere Lebensmittel für die Lagerung in der Vorratskammer, im Kühlschrank oder Eisfach luftdicht und hygienisch verschließen. Besonders empfindliche Lebensmittel wie Kräuter, Nüsse und Gewürze bleiben so viel länger frisch und aromatisch!

Der ultimative Sous Vide Guide
Kostenloses Rezeptheft:
Der ultimative Sous Vide Guide
Lade dir den Guide herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben