Was die Wein-Expertin empfiehlt…

Christian und Kinga betreuen bei Springlane das Weinsortiment. Er ist diplomierter Weinbauingenieur, sie Sommelière. Bei einem Glas Rotwein hat er sich endlich getraut, sie zu fragen: Stimmt es, dass Frauen ihre Weine nur nach dem Etikett auswählen? Hier das ganze Gespräch.

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Erzähl uns ein bisschen was von dir, Kinga. Was fasziniert dich an Wein? Warum hast du eine Ausbildung zur Sommelière gemacht?

Ich komme aus einem kleinen Dorf in Rumänien, in dem seit Jahrhunderten Wein angebaut wird. Jede Familie macht dort ihren eigenen Wein. Auch mein Opa und mein Vater haben Wein in kleinen Mengen und für den eigenen Gebrauch hergestellt. So bin ich schon früh mit der Weinherstellung in Berührung gekommen. Während meines Studiums der Kulturwissenschaften habe ich mich dann intensiver mit dem Thema auseinandergesetzt und Gefallen daran gefunden, die Küche und die Weine verschiedener Regionen zu erkunden.

Wein scheint immer noch eine Männerdomäne zu sein. Warum haben sich die Frauen auf diesem Gebiet noch nicht so emanzipieren können?

Da muss ich dir widersprechen. Ich denke nicht, dass Wein heutzutage noch eine reine Männerdomäne ist. Der Anteil der Frauen, die sich mit Wein beschäftigen, ist in den letzten Jahren stark angestiegen.

Angenommen, du bist in einem Restaurant und merkst, dass dein Date mit der Weinauswahl total überfordert ist. Wie gehst du damit um?

Lustige Frage. Dieses Szenario habe ich aber ehrlich gesagt noch nie erlebt. Meist gehe ich mit Menschen aus, die wissen, dass ich mich mit Wein auskenne und die fangen dann gar nicht erst an, die Weinkarte zu studieren. Und wenn ich mit anderen Sommeliers ausgehe, überlassen die die Wahl der Weine auch gern der Dame.

Interview_Sommelière-2

Hast du denn einen Tipp für Wein-Anfänger, wie man im Restaurant den richtigen Wein auswählt?

Ein paar einfache Faustregeln sind: zu schwerem Essen einen kräftigen Wein wählen, zu leichtem Essen einen leichten und zu regionalen Gerichten bevorzugt Weine aus der gleichen Region.

Darüber hinaus empfehle ich, ruhig experimentierfreudig zu sein. Gerade wer sich nicht so gut auskennt, sollte nicht davor zurückschrecken, einen ganz unbekannten Wein zu bestellen, um sein Geschmacksspektrum zu erweitern. Jede Erfahrung ist eine Bereicherung.

Wie hältst du es mit der Etikette? Was machst du, wenn ein Wein, den du bestellt hast, dir nicht schmeckt?

Wenn er fehlerhaft ist, er also zum Beispiel korkt, ist es kein Problem, ihn zurückgehen zu lassen. Wenn er nur anders schmeckt, als man erwartet hatte, würde ich davon abraten, ihn zurückzuweisen. In dem Fall würde ich eher meine Essensbestellung darauf abstimmen.

Interview_Sommelière-3

Und wie ist es mit den Etiketten? Stimmt das Gerücht, dass Frauen ihren Wein vor allem danach auswählen?

Nun, das kommt vor. Auch ich habe mich sicher schon das ein oder andere Mal von einem schönen Etikett zum Kauf verleiten lassen. Das spielt schon eine Rolle. Sonst würden sich ja die Weingüter nicht so viel Mühe mit der Gestaltung der Flaschen geben und eigens Designer dafür anheuern. Ich denke aber nicht, dass nur weibliche Weintrinker zu Flaschen mit ansprechenden Etiketten greifen. Das trifft auf Männer genauso zu.

Welches ist denn, ganz unabhängig von solchen Äußerlichkeiten, dein ganz persönlicher Lieblingswein?

Das schwankt – je nach Lust und Laune. Ich bin eine sehr emotionale Weintrinkerin. Daher fällt es mir schwer, mich auf einen Wein festzulegen. Mein Lieblingsweingut ist aber Leflaive im Burgund. Ich habe bei einer Verkostung mal einige Pinot Noirs von dort probiert und war wirklich beeindruckt, wie facettenreich diese Rebsorte sein kann.

Und aus welcher Region kommen die besten Weine unter 10 Euro?

Da muss man gar nicht groß in die Ferne schweifen. Guten Gewissens empfehlen kann ich Rieslinge aus der Pfalz oder von der Mosel. Die bekommt man schon für 7-8 Euro.

15 Rezepte aus aller Welt
Kostenloses Rezeptheft:
15 Rezepte aus aller Welt
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben