Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Doppel-Induktionskochfeld von Springlane
Doppel-Induktionskochfeld
99,90 €
Einzel-Induktionskochfeld von K&G
Einzel-Induktionskochfeld
39,90 € 34,90 €

Allzeit bereit: Diese Vorteile bietet dir ein mobiles Kochfeld

Für den Kauf eines mobilen Kochfelds gibt es viele gute Gründe:

  • Mini-Küchen: Du hast eine sehr kleine Küche ohne Kochfeld oder möchtest deine wenigen Kochplatten gern flexibel erweitern können.
  • Viel unterwegs: Du liebst Camping, hast ein kleines Ferienhäuschen oder eine Gartenlaube und möchtest auch abseits von deinen vier Wänden Wasser kochen oder warme Gerichte genießen können.
  • Große Parties: Deine Familie kommt mit allen Cousinen, Cousins, Tanten und Onkeln vorbei? Ein runder Geburtstag steht bevor? Die Freunde von dir und deiner besseren Hälfte sollen sich kennenlernen? Ein gutes Essen bringt viele Menschen zusammen, deine Küche aber schnell an ihre Grenzen. Durch ein autarkes Kochfeld erweiterst du deine Kochmöglichkeiten enorm.
  • Expedition Induktion: Du liebäugelst schon länger damit, deinen alten Elektroherd gegen ein modernes Gerät auszutauschen? Durch ein mobiles Induktionskochfeld kannst du dich erstmal mit der neuen Kochweise vertraut machen, bevor du in einen Einbauherd investierst.

 

Mobile Induktionskochfelder sind dabei platzsparend, pflegeleicht und günstig. Egal ob du ein Einzel-Induktionskochfeld mit nur einer Platte oder ein Doppel-Induktionskochfeld  mit zwei Kochplatten dein Eigen nennst, es gibt viele Gelegenheiten, bei denen sich die Anschaffung bezahlt macht.

 

Pflegeleicht durch Glaskeramik

Viele Elektroherde sind mit einer auch als „Ceranfeld“ bekannten Glaskeramik-Oberfläche versehen. Sie dehnt sich nicht durch Hitze aus und ist sehr robust gegen Kratzer. Auch Feuchtigkeit oder saure Lebensmittel machen dem glatten Material nichts aus. So ist auch dein mobiles Kochfeld genauso pflegeleicht, wie du es vermutlich bisher von deinem Einbauherd kennst.

Brennt doch mal etwas an, kannst du dein Kochfeld mit speziellen Schabern für Glaskeramik von groben Resten befreien und anschließend mit einem feuchten Tuch und Reinigungsmittel die restlichen Verschmutzungen entfernen.

 

Induktion oder Elektro? Das sind die Unterschiede

Du willst deinen alten Elektroherd endlich hinter dir lassen und mit Induktion kochen? Verständlich, denn vieles spricht für Induktion.

So funktioniert ein Induktionskochfeld

Induktion bezeichnet die Erzeugung elektrischer Ströme und Spannungen durch Magnetfelder. Dieses Magnetfeld wird durch eine Spule in der Kochplatte und der im Topf- oder Pfannenboden erzeugt. Durch die Spannung erhitzt sich der Boden des Kochgeschirrs und dein Essen wird heiß.

Kochen mit Induktion – sicher, sparsam und exakt

Im Gegenteil zu Elektroherden erhitzt sich bei einem Induktionskochfeld nicht das Kochfeld, sondern das Kochgeschirr. Und das auch nur dann, wenn geeignetes Kochgeschirr auf dem Kochfeld steht. Sobald du also den Topf mit Spaghetti vom Herd nimmst, hört das Kochfeld auf zu heizen und kühlt dann schneller ab als ein Elektrokochfeld. So verringert sich die Gefahr von Verbrennungen.

Gerade wenn du deine Kochfähigkeiten verbessern willst und dich auch mal an hochwertige Steaks, empfindliche Meeresfrüchte wagen möchtest oder anspruchsvolle Rezepte ausprobieren willst, die volle Kontrolle am Herd verlangen, ist Induktion dein bester Freund. Per Knopfdruck kannst du die Hitze direkt steuern und Topf und Pfanne reagieren sofort. So kannst du präzise abstufen, ob deine Bratensauce stark aufschäumen oder nur behutsam eindicken soll.

 

Das passende Kochgeschirr für Induktionskochfelder

Mittlerweile ist fast jedes moderne Topfset auch für Induktionsfelder geeignet. Möglich macht das eine Edelstahlschicht im Topf- oder Pfannenboden, die auf das magnetische Feld der Kochplatte reagieren kann.

Mit Induktion kannst du die Temperatur sehr genau einstellen, kontrollieren und regulieren. Diese Eigenschaft kann besonders dann gut genutzt werden, wenn auch das Kochgeschirr entsprechend schnell auf Hitze reagiert. Vor allem Kochgeschirr mit Aluminium kann Hitze schnell aufnehmen und wieder abgeben. Töpfe, Bräter und Pfannen aus Gusseisen reagieren wesentlich langsamer auf Temperaturveränderungen, sodass sich die positiven Eigenschaften von Induktion weniger stark bemerkbar machen werden.

Checke vor der Umstellung auf Induktion, ob du dein gesamtes Kochgeschirr austauschen musst, oder bereits eine induktionsgeeignete Ausstattung hast.

 

Zurücklehnen und losshoppen: Kauf bei Springlane entspannt online ein

Die Vorteile für dich direkt im Überblick:

  • 100 Tage Rückgaberecht – der Rückversand ist für dich kostenlos
  • Ab 49 € Bestellwert übernehmen wir die Versandkosten für dich
  • Mit DHL und UPS wird dein Paket sicher verschickt
  • Unser Kundenservice ist für dich telefonisch immer Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr erreichbar. Du möchtest nicht zum Telefon greifen? Dann schreib uns einfach eine E-Mail. Wir beantworten deine Fragen umgehend und freuen uns über jedes Feedback.
  • Jede Menge Inspiration: Stöber durch unzählige Rezeptideen – in unserem Magazin, im Newsletter, auf Instagram, Pinterest und Facebook

 

Einfach Füße hochlegen und mit wenigen Klicks ist der Einkauf erledigt. Auf unseren Produktseiten findest du schnell alle Informationen, die du brauchst. Oft zeigen wir dir hier direkt im Video, wie das Gerät funktioniert und welche Möglichkeiten es dir bietet. Deine neuen Schätze bringt dir der Postbote besonders hübsch verpackt vorbei. In vielen Fällen erhältst du außerdem kostenlos ein passendes Rezeptheft für dein neues Lieblingsprodukt.