Doppel-Induktionskochfeld

99,90 € inkl. MwSt.

Lieferbar in 2 - 3 Werktagen

Versand kostenlos

Kostenlose Lieferung ab 49€
Kostenloser Rückversand
100 Tage Rückgaberecht

Highlights

  • extra schlankes Design
  • Material Glaskeramik, Gehäuse: Kunststoff
  • Reinigung per Hand
  • LED Display
  • Touch Control Sensoren
  • Temperaturregulierung von 60-240 °C
  • 180-Minuten-Timer
  • Sperrfunktion
  • Anleitung: Hier downloaden

Lieferumfang

  • Kochfeld mit Netzstecker

Details

  • Farbe
    schwarz
  • Material
    Glaskeramik / Kunststoff
  • Reinigung
    per Hand
  • Leistung (Watt)
    3.500
  • Maße (cm)
    62,5 x 38,7 x 4
  • Gewicht (kg)
    5,25
  • Artikelnummer
    130032

Eure Bewertungen für:
Doppel-Induktionskochfeld

5 von 5 Bewertungen lesen
Bewertungen für Doppel-Induktionskochfeld
7 insgesamt
5
4
3
2
1
J
Verifizierte Bewertung

Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachdem ich mir die Einzelinduktionsplatte (ebenfalls von Kitchen Crew/Springlane) gekauft habe um zu testen in wie weit mir Induktion liegt und ich diese seit Monaten zufrieden nutze, habe ich mir nun die Doppel-Induktionsplatte zugelegt.

Ich habe einen normalen Cerankochherd und koche täglich. Da dies mein Hobby ist und ich alle Pfannen und Töpfe neu gekauft habe und diese auch induktionsgeeignet sind, mussten Induktionskochplatten her. Gekauft habe ich das Modell weil ich hiervon bereits die Singleplatte derselben Firma habe, zufrieden bin und ich so dieselbe Tastenbelegung habe und mich nicht umgewöhnen musss.

Da ich für die meisten Gerichte 1-2 Platten benötige, ist dies die perfekte Ergänzung für meine Küche. Ich empfinde Sie nicht als sonderlich laut und der Lüfter läuft auch nicht allzu lange nach dem kochen nach. Somit liegt beides im normalen Rahmen bei Induktionskochplatten.

Es ist faszinierend wie schnell sie heiß werden und auch wieder abkühlen. Meine größte Pfanne hat einen Durchmesser von sagenhaften 32 cm und wird innerhalb einer Minute prima bis zum Rand heiß - mein kleinster Topf hat 18 cm Durchmesser.

Der Preis ist absolut fair und liegt unterhalb des Durchschnittspreises für Doppel-Induktionsplatten. Die Platten sind nicht sehr hoch und es lässt sich (auch für kleinere Menschen wie mich) sehr gut darauf kochen, auch wenn sie über dem normalen Cerankochfeld des Hauptherdes steht. Die Breite und Tiefe ist normal bei Doppel-Induktionsplatten. Hier nehmen (auch bei den Produkten der Mitbewerber) 2 Platten immer fast soviel Platz ein wie das Vierer-Kochfeld des eingebauten Herdes.

Obwohl die Hauptplatte "nur" 1800 Watt und die Nebenplatte 1700 Watt hat, bemerke ich fast keinen Unterschied zu meinem Single-Induktionsfeld mit 2000 Watt. Einfach einmal höher stellen/drücken und der Effekt ist derselbe - die leicht verminderte Wattzahl stört somit beim Kochen keineswegs. Die Bedienung ist gänzlich einfach und intuitiv. Auch der integrierte Timer ist eine feine Sache.

Ich bin mehr als zufrieden - nie mehr ohne. :-)

K
Verifizierte Bewertung

Absolut überzeugend !

-> Einleitung Rezension Doppel-Induktionskochfeld 3500 Watt von Springlane Kitchen ,
habe ich dieses meinem Ceran-Kochfeld
-> Siemens EA645GN11, gesamt 7600 W, Preis 2013 = 430€, mit der 14,5cm Kochplatte mit 1000 Watt,

gegenübergestellt. Als "Kochgeschirr" diente dabei ein Voll-Edelstahltopf von WMF, 14,5cm, mit Transtherm-Boden, ein LCD-Braten/Flüssigkeitsthermometer sowie entsprechende Apps meines Smartphones. ( u.a. Zeitmessung und Schallmessung/Sound Meter )

Um meine Rezension für Sie möglichst übersichtlich zu halten, habe ich mich ausdrücklich für die
Vor- Nachteil-Methode mit +/+-/-, entschieden. Entsprechende Erläuterungen habe ich eingefügt.
Für Rückfragen stehe ich Ihnen in der Kommentar-Funktion oder unter meiner Kontakt-Mail-Adresse sehr gerne zur Verfügung ! Auch für Kritik, Anregungen und Lob bezüglich dieser Rezension bin ich jederzeit dankbar.

Und nun genug der langen Worte ! Auf geht’s mit den Details….
Viel Spaß beim Lesen !

++
-> Sehr gute Umverpackung - sehr gute voll geschützte Produktverpackung = Transportschäden nahezu ausgeschlossen.
-> vorbildliche Bedienungsanleitung ! Warn- Sicherheitshinweise, allgemeine Hinweise sowie Inbetriebnahme und Funktionen klar und deutlich, sehr umfangreich beschrieben und bebildert.
-> Sicherheitsabschaltung des Gerätes/Kochplatte nach ca. 30 Sek. bei Nichtbenutzung
-> Gerätebedienung / Änderung einer Einstellung wird jeweils durch lauten Signalton ( Piep ) quittiert. ( Nicht abschaltbar ! )
-> Kontaktaufnahme zum Kundenservice mit kostenloser 0800-Nummer einfach, ohne längere Wartezeit. Sehr freundlicher und kompetenter Kundendienst-MA ! ( Fragestellungen zum Signalton, Lüfter, Reinigung analog Ceran-Kochfeld, obere Logos auf dem Kochfeld ) wurden freundlich und kompetent beantwortet !
-> sehr gute Verarbeitung, wertige Materialien, absolut einheitliche Spaltmaße, keinerlei Überstände.
-> Präzise Funktion des Touch-Displays
-> sinnvolle Menüergänzung durch Timer-Funktion und Lock jeweiliger Kochplatte

+
-> sehr langes, allerdings sehr steifes Netz- 220V-Kabel mit einer Nutzlänge von 140cm
-> Standfüße gummiert, gesamtes Gerät dadurch sehr rutschfest.
-> 1,5 cm Tischfreiheit ( Geräteunterseite -> Tisch/Arbeitsplatte ) Dadurch kann das Netzkabel unterflurig verlegt werden.

+/-
-> subjektiv lautes, etwas hochfrequentes Lüfter-Geräusch von ca. 65db ( Tischhöhe zu ca. 170cm ) , NICHT abschaltbar. Linker Lüfter läuft bei Inbetriebnahme automatisch an, da die linke Platte die "Standart-Platte" ist. ( zum Vergleich = Dunstabzugshaube ca. 68db )
-> beim Menü-Wechsel von Temperatur auf Watt schaltet die Platte jeweils wieder auf volle Leistung (subjektiv etwas gewöhnungsbedürftig, wobei die Temperaturwahl für mich vollkommen ausreichend ist ! )
-> Temperaturschritte "nur" in 20er Schritten von 240C bis 60C einstellbar ( Kochplattentemperatur ! Keine Kochtemperatur ! )
-> Watt-Leistungs-Schritte 1200-1000-800-500 / 1000-800-500 ( hilfreich im mobilen Einsatz, beim Camping etc.. )
-
-> Systemnachteil = Kochtopf-Mindestdurchmesser >12cm
-> Reinigungshinweise in der Bedienungsanleitung nicht vollständig ( kann auch laut Kundendienst analog Ceran-Feld mit Glaskeramik-Reiniger und/oder Glaskeramikschaber gereinigt werden ) Anleitung soll dahingehend ergänzt werden.
-> beide oberen Piktogramme auf dem Kochfeld nicht erklärt in der Bedienungsanleitung. Mittig = Firmenlogo, oben rechts allgemeines Sicherheitslogo für Induktionsfelder. Soll laut Kundendienst ebenfalls in der Bedienungsanleitung ergänzt werden.

Messergebnisse:
-> Je 1l Leitungswasser; Temperatur 12,2C, aufkochen ohne Deckel Ceranfeld Siemens = 10:51:90 Min./Sek.
-> Induktion Springlane = 5:16:74 Min./Sek. bei 1200 W Leistungswahl
-> Induktion Springlane = 4:59:02 Min./Sek. bei 1800 W Leistungswahl

Mein Fazit:
Das Gerät selbst hat mich in jeder Beziehung überzeugt. Ich habe absolut nichts zu beanstanden !
Die aufgeführten Minus-Punkte sind aus meiner Sicht marginal und rechtfertigen absolut keinen Abzug.
Positiv überrascht bin ich von den Induktion-Systemvorteilen in Bezug auf Energie- und Kochzeiteneinsparung. Ebenso überzeugt mich der deutliche Komfortgewinn, den ich bisher nur von Gaskochfeldern her kannte. Die Platten und das Kochgut reagieren nahezu sofort. ( runterschalten im Kochvorgang, wieder hochschalten/zum Kochen bringen ) Komfortabler geht Kochen wirklich nicht.
Ebenso positiv überraschend ist der Preis. Per heute wären 1-2 Induktionsfelder, bzw. ein 4-Platten-Gerät ) durchaus eine überlegenswerte Alternative zu klassischen, in die Arbeitsplatte eingelassenen, Kochfeldern. Durchaus etwas, wo man bei der Küchenplanung schon bei der Anschaffung sparen kann.
Ich kann also sowohl das Gerät als auch das System mit gutem Gewissen empfehlen !

● Diesen Artikel habe ich vom Hersteller / Verkäufer im Rahmen eines Produkt - Tests kostenlos/preisreduziert im Gegenzug für eine offene und ehrliche Produktrezension erhalten.
Dies hat den Rezensionsinhalt und meine Meinung zum getesteten Produkt in keinster Weise beeinflusst ●

K
Verifizierte Bewertung

Absolut überzeugend !

-> Einleitung Rezension Doppel-Induktionskochfeld 3500 Watt von Springlane Kitchen ,

habe ich dieses meinem Ceran-Kochfeld

-> Siemens EA645GN11, gesamt 7600 W, Preis 2013 = 430€, mit der 14,5cm Kochplatte mit 1000 Watt,

gegenübergestellt. Als "Kochgeschirr" diente dabei ein Voll-Edelstahltopf von WMF, 14,5cm, mit Transtherm-Boden, ein LCD-Braten/Flüssigkeitsthermometer sowie entsprechende Apps meines Smartphones. ( u.a. Zeitmessung und Schallmessung/Sound Meter )

Um meine Rezension für Sie möglichst übersichtlich zu halten, habe ich mich ausdrücklich für die
Vor- Nachteil-Methode mit +/+-/-, entschieden. Entsprechende Erläuterungen habe ich eingefügt.

Und nun genug der langen Worte ! Auf geht’s mit den Details….
Viel Spaß beim Lesen !

++
-> Sehr gute Umverpackung - sehr gute voll geschützte Produktverpackung = Transportschäden nahezu ausgeschlossen.
-> vorbildliche Bedienungsanleitung ! Warn- Sicherheitshinweise, allgemeine Hinweise sowie Inbetriebnahme und Funktionen klar und deutlich, sehr umfangreich beschrieben und bebildert.
-> Sicherheitsabschaltung des Gerätes/Kochplatte nach ca. 30 Sek. bei Nichtbenutzung
-> Gerätebedienung / Änderung einer Einstellung wird jeweils durch lauten Signalton ( Piep ) quittiert. ( Nicht abschaltbar ! )
-> Kontaktaufnahme zum Kundenservice mit kostenloser 0800-Nummer einfach, ohne längere Wartezeit. Sehr freundlicher und kompetenter Kundendienst-MA ! ( Fragestellungen zum Signalton, Lüfter, Reinigung analog Ceran-Kochfeld, obere Logos auf dem Kochfeld ) wurden freundlich und kompetent beantwortet !
-> sehr gute Verarbeitung, wertige Materialien, absolut einheitliche Spaltmaße, keinerlei Überstände.
-> Präzise Funktion des Touch-Displays
-> sinnvolle Menüergänzung durch Timer-Funktion und Lock jeweiliger Kochplatte

+
-> sehr langes, allerdings sehr steifes Netz- 220V-Kabel mit einer Nutzlänge von 140cm
-> Standfüße gummiert, gesamtes Gerät dadurch sehr rutschfest.
-> 1,5 cm Tischfreiheit ( Geräteunterseite -> Tisch/Arbeitsplatte ) Dadurch kann das Netzkabel unterflurig verlegt werden.

+/-
-> subjektiv lautes, etwas hochfrequentes Lüfter-Geräusch von ca. 65db ( Tischhöhe zu ca. 170cm ) , NICHT abschaltbar. Linker Lüfter läuft bei Inbetriebnahme automatisch an, da die linke Platte die "Standart-Platte" ist. ( zum Vergleich = Dunstabzugshaube ca. 68db )
-> beim Menü-Wechsel von Temperatur auf Watt schaltet die Platte jeweils wieder auf volle Leistung (subjektiv etwas gewöhnungsbedürftig, wobei die Temperaturwahl für mich vollkommen ausreichend ist ! )
-> Temperaturschritte "nur" in 20er Schritten von 240C bis 60C einstellbar ( Kochplattentemperatur ! Keine Kochtemperatur ! )
-> Watt-Leistungs-Schritte 1200-1000-800-500 / 1000-800-500 ( hilfreich im mobilen Einsatz, beim Camping etc.. )
-
-> Systemnachteil = Kochtopf-Mindestdurchmesser >12cm
-> Reinigungshinweise in der Bedienungsanleitung nicht vollständig ( kann auch laut Kundendienst analog Ceran-Feld mit Glaskeramik-Reiniger und/oder Glaskeramikschaber gereinigt werden ) Anleitung soll dahingehend ergänzt werden.
-> beide oberen Piktogramme auf dem Kochfeld nicht erklärt in der Bedienungsanleitung. Mittig = Firmenlogo, oben rechts allgemeines Sicherheitslogo für Induktionsfelder. Soll laut Kundendienst ebenfalls in der Bedienungsanleitung ergänzt werden.

Messergebnisse:
-> Je 1l Leitungswasser; Temperatur 12,2C, aufkochen ohne Deckel Ceranfeld Siemens = 10:51:90 Min./Sek.
-> Induktion Springlane = 5:16:74 Min./Sek. bei 1200 W Leistungswahl
-> Induktion Springlane = 4:59:02 Min./Sek. bei 1800 W Leistungswahl

Mein Fazit:
Das Gerät selbst hat mich in jeder Beziehung überzeugt. Ich habe absolut nichts zu beanstanden !
Die aufgeführten Minus-Punkte sind aus meiner Sicht marginal und rechtfertigen absolut keinen Abzug.
Positiv überrascht bin ich von den Induktion-Systemvorteilen in Bezug auf Energie- und Kochzeiteneinsparung. Ebenso überzeugt mich der deutliche Komfortgewinn, den ich bisher nur von Gaskochfeldern her kannte. Die Platten und das Kochgut reagieren nahezu sofort. ( runterschalten im Kochvorgang, wieder hochschalten/zum Kochen bringen ) Komfortabler geht Kochen wirklich nicht.
Ebenso positiv überraschend ist der Preis. Per heute wären 1-2 Induktionsfelder, bzw. ein 4-Platten-Gerät ) durchaus eine überlegenswerte Alternative zu klassischen, in die Arbeitsplatte eingelassenen, Kochfeldern. Durchaus etwas, wo man bei der Küchenplanung schon bei der Anschaffung sparen kann.
Ich kann also sowohl das Gerät als auch das System mit gutem Gewissen empfehlen !

● Diesen Artikel habe ich vom Hersteller / Verkäufer im Rahmen eines Produkt - Tests kostenlos/preisreduziert im Gegenzug für eine offene und ehrliche Produktrezension erhalten.
Dies hat den Rezensionsinhalt und meine Meinung zum getesteten Produkt in keinster Weise beeinflusst ●

C
Verifizierte Bewertung

Sehr solider Doppel Induktionsherd.

>>> VERPACKUNG >> LIEFERUMFANG >> VERARBEITUNG & FUNKTION >> TECHNIK >> SICHERHEIT >> LAUTSTÄRKE >> NUTZUNG >> FAZIT

M
Verifizierte Bewertung

Schickes praktisches Induktion-Doppelkochfeld

Seit 9 Jahren koche ich auf Induktionskochfeldern und möchte die damit verbundene Schnelligkeit nicht mehr missen.
Das Doppel-Induktionskochfeld von Springlane kam gut verpackt bei mir an, beigelegt ist eine mehrsprachige, gut verständliche Bedienungsanleitung.
Optisch sieht das Kochfeld hochwertig aus, es macht mit seinen abgerundeten Ecken und seiner schlanken Höhe von nur 4 cm eine gute Figur auf meiner Arbeitsplatte.
Es gibt keine scharfen Kanten und vor allem ein durchgehendes Kochfeld. Störende Rillen oder gar Kunststoffknöpfe, welche gerne durch Topfkontakt verschmoren oder die Farbe verlieren sucht man hier vergebens – das gefällt mir richtig gut. Dies erleichtert auch die Reinigung des Kochfelds, die glatte Fläche ist schnell abgewischt.
Angeschlossen wird das Kochfeld über einen Netzstecker an der normalen Steckdose. Der Netzstecker hat eine angenehme Länge, so dass der Einsatz auch draußen in meiner Outdoor-Küche problemlos möglich ist.
Auf der Unterseite hat das Kochfeld wie erwartet zwei Lüfter, welche während des Betriebs ein Geräusch, ähnlich einer laufenden Mikrowelle erzeugen. Zu laut empfinde diese nicht, das Springlane Kochfeld ist nicht lauter als Geräte von anderen Herstellern.
Bedient wird das Kochfeld über ein Touchfeld unterhalb einer jeden Platte. Dieses reagiert prompt und lässt sich intuitiv bedienen. Die on/off Touchfläche ist schnell auf der Oberfläche gefunden, genauso die Touchflächen zum Einstellen der Kochfelder entweder nach Temperatur oder Leistung.
Die Temperatur lässt sich jeweils in 20er Schritten von 60 – 240 Grad einstellen.
Da beide Kochfelder eine unterschiedliche Gesamt-Leistung haben, fällt die Einstellung in den Leistungsstufen auch unterschiedlich aus.
Das linke Kochfeld hat eine Gesamt-Leistung von 1800 Watt und kann von 1800 in 200er Schritten bis auf 500 Watt herunter geregelt werden – der letzte Schritt erfolgt von 800 auf 500 Watt).
Das rechte Kochfeld hat eine Gesamt-Leistung von 1700 Watt und kann ebenfalls bis auf 500 Watt eingestellt werden.
Die Schritte werden beim Berühren der Touch-Oberfläche von einem Signalton begleitet, so dass ein unabsichtliches verstellen im Betrieb akustisch sofort auffällt. Zusätzlich hat man die Möglichkeit das Gerät zu sperren, um ein unbeabsichtigtes verstellen der Einstellungen zu unterbinden, auch das finde ich sehr praktisch.
Des weiteren besitzt das Gerät für jedes Kochfeld einen Timer, welcher aber leider nur in 5er Schritten von 0 -180 Minuten einstellbar ist, nach Ablauf der Zeit ertönt ein Signal und die Platte schaltet sich ab. Hier hätte ich mir eine feinere Einstellmöglichkeit in Minuten-Schritten gewünscht.
Selbst meine kleinsten Töpfe und Pfannen (Durchmesser 12,5 cm) werden einwandfrei von dem Kochfeld erkannt, dies ist nicht selbstverständlich. Wer gerne mit Induktion kocht und gleichzeitig Wert auf Mobilität legt, wird viel Freude an diesem Doppel-Kochfeld haben.
Das Preis-Leistungsverhältnis halte ich für ausgesprochen gut und gebe hiermit eine klare Kaufempfehlung.
Ich habe dieses Produkt im Rahmen eines Produkttests kostenlos erhalten und dieser Bericht gibt meine unbeeinflusste Meinung wieder.

E
Verifizierte Bewertung

Tolles Preis-/Leistungsverhältnis mit vielen Einstellungsmöglichkeiten!

Vorneweg sei noch gesagt: die Rezension ist aufgrund dessen das Doppel-Induktionskochfeld dem Nutzer sehr viel Möglichkeiten anbietet recht lang und auch sehr ausführlich. Nichtsdestotrotz kann es natürlich sein, dass ich unter Umständen das ein oder andere Feature übersehen habe.
_____

1. Lieferung und mein erster Eindruck:

Das Doppel-Induktionskochfeld selbst ist sehr gut verpackt in einer Kartonverpackung geliefert worden. Zudem ist nicht nur das Doppel-Induktionskochfeld sehr gut durch die Produktverpackung mit Styroporformen geschützt, sondern auch die Kartonverpackung (sprich das Paket) ist super ausgepolstert und das Doppel-Induktionskochfeld kam quasi wie frisch im Laden gekauft bei mir zu Hause an. Das Doppel-Induktionskochfeld selbst ist zusätzlich noch einmal in Folie eingepackt, um Kratzer beim Transport zu vermeiden.

Mein erster Eindruck nach dem Auspacken war sehr positiv. Das Doppel-Induktionskochfeld ist gefühlt mit 5,25 kg zwar relativ leicht (gemessen an den tatsächlichen Maßen), die Materialqualität wirkt aber sehr hochwertig und das Doppel-Induktionskochfeld macht einen absolut soliden Eindruck. Zudem ist das Design zeitgenössisch schlicht und modern. Das Doppel-Induktionskochfeld ist entsprechend den angegeben Maßen 4 cm hoch und damit meinem Empfinden nach relativ flach. Die Unterseite des Doppel-Induktionskochfelds besteht durchgängig aus hartem schwarzem Kunststoff. Ebenso besteht die Umrandung (Farbe: Weiß) aus Kunststoff.

Obwohl ich wusste, dass die Maße 62,5 cm x 38,7 cm x 4 cm (B/T/H) betragen war ich von den tatsächlichen Ausmaßen in Natura doch etwas überrascht, da das Doppel-Induktionskochfeld in der Fläche fast so groß wie unser normales Induktionskochfeld ist (das ist in der Tiefe aber dem Bedienfeld geschuldet). Der Netzstecker zum Betrieb des Doppel-Induktionskochfelds von Springlane ist ~ 1,50 m lang und besitzt damit eine sehr gute Länge. Mit im Lieferumfang enthalten ist noch eine Bedienungsanleitung in unterschiedlichen Sprachen – der Hersteller empfiehlt die Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme durchzulesen, was ich auch jedem an diesem Punkt empfehlen möchte.
_____

2. Das Kochfeld:

Das Doppel-Induktionskochfeld besteht aus zwei separaten gleichgroßen Kochfeldern. Das linke Kochfeld kann von 500 Watt bis 1800 Watt eingestellt werden, das rechte Kochfeld hingegen kann von 500 Watt bis 1700 Watt eingestellt werden (woraus sich dann die Gesamtleistung von max. 3500 Watt ergibt). Evtl. ist an dieser Stelle noch interessant zu erwähnen, dass das Doppel-Induktionskochfeld eine CE-Kennzeichnung aufweist und gemäß Springlane grundsätzlich einer gesetzlichen Gewährleistung von 2 Jahren unterliegt. Zudem kann man den Kundenservice von Springlane jederzeit kostenlos innerhalb Deutschlands unter einer 0800er Rufnummer erreichen.

Neben den beiden Kochfeldern gibt es für jedes Kochfeld ein eigenes Bedienfeld die allerdings identisch sind und die gleichen Funktionen besitzen. Neben dem Bedienfeld des linken Kochfeld befindet sich noch die Ein-/Aus-Taste mit der das Doppel-Induktionskochfeld insgesamt ein- oder ausgeschaltet wird (das ist die weiße Taste auf dem Doppel-Induktionskochfeld).

Zusätzlich gibt es die Tasten:

* „Watt“ zum Einstellen der Leistung, z.B. 1200 Watt

* „Timer“ zum Einstellen des Timers mit einer Laufzeit von bis zu 180 Minuten

* „Temp“ zum Einstellen der Temperatur von 60 °C bis zu 240 °C

* „Lock“ um das Kochfeld zu sperren und die aktuellen Einstellung beizubehalten

* „+/-“ um die entsprechenden Funktion einzustellen: sprich Temperatur, Watt, etc.

_____

3. Vorbereitung für den ersten Einsatz

* Das richtige Kochgeschirr:

Vor dem ersten Einsatz des Doppel-Induktionskochfelds ist zu erwähnen, dass der Hersteller in seiner Bedienungsanleitung nur den Gebrauch von dem in seiner Bedienungsanleitung erwähnten und geeigneten Kochgeschirr empfiehlt. Geeignetes Kochgeschirr für das Doppel-Induktionskochfeld sind Flachbodenpfannen/-töpfe mit einem Durchmesser von 12 cm bis zu 26 cm Bodendurchmesser aus den Materialien Stahl, Edelstahl, Gusseisen oder emaillierten Eisen.

Nicht geeignet ist Kochgeschirr mit abgerundeten und kleinerem Durchmesser als 12 cm sowie Kochgeschirr aus den Materialien: Glas, Keramik, Kupfer oder Aluminium.

* Erster Einsatz

Steckt man den Netzstecker in die Steckdose ertönt ein kurzes Signal (nicht erschrecken, ein kurzer lauter Piepton) und die Anzeigen blinken einmal kurz auf, dann ist das Doppel-Induktionskochfeld betriebsbereit. Einfach das Kochgeschirr auf das Kochfeld drauf und die Ein-/Aus-Taste drücken. Anschließend erscheint auf beiden Displays des linken und rechten Kochfelds die Anzeige „- - - -“. Jetzt einfach das Doppel-Induktionskochfeld entsprechend den eigenen Anforderungen einstellen und man kann starten. Was mich beim Betrieb des Doppel-Induktionskochfelds allerdings etwas stört ist die Kühlung bzw. die Ventilatoren die doch relativ Lautstark mit einem lauten Summen ihren Dienst verrichten und zuverlässig kühlen.
_____

4.1 Das Kochen

Das Kochen mit dem Doppel-Induktionskochfeld von Springlane ist meinem Empfinden nach gut. Vor allem die unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten machen das Doppel-Induktionskochfeld zu einem guten Begleiter. Einerseits gibt es die Möglichkeit die Leistung und die Temperatur separat (für jedes Kochfeld einzeln) zu steuern. Andererseits besteht aber auch die Möglichkeit einen Timer von bis zu 180 Minuten zu setzen und das Gerät mittels der „Lock-Funktion“ zu sperren, damit niemand etwas an den Einstellungen ändern kann. Die Ziffern auf den Displays an sich leuchten in der Farbe Rot und sind sehr gut lesbar (auch in hellem Licht oder wenn es etwas dunkler ist).

Noch ein Hinweis zur „Lock-Funktion“: nach Ablauf des Timers ertönt ein Signal (gleicher Piepton wie beim Netzstecker) und das Doppel-Induktionskochfeld schaltet in den Standby-Modus bzw. schaltet sich aus. Wichtig: das Doppel-Induktionskochfeld ist mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet, d.h. sobald das Kochgeschirr zu heiß wird, schaltet sich das Doppel-Induktionskochfeld automatisch ab und auf dem Display erscheint die Meldung „E02“ - dann einfach etwas abkühlen lassen und man kann das Gerät wieder ohne Probleme verwenden.
_____

4.2 Das Reinigen (nach dem Kochen)

Bevor man das Doppel-Induktionskochfeld reinigt sollte es selbstverständlich sein den Netzstecker aus der Steckdose zu ziehen und (!) zu warten bis das Gerät vollständig abgekühlt ist! Einfach mit einem weichen und feuchten Tuch unter Umständen noch unter Verwendung eines neutralen Reinigungsmittels abwischen. Die Belüftungsöffnungen kann man mit einer weichen Bürste reinigen. Von der Verwendung von Scheuer- oder Lösungsmittel solle man absehen.
_____

5. Was gibt es zusätzlich zu beachten?

Am Anfang der Nutzung muss man meiner Meinung nach erst einmal ein wenig „experimentieren“, um zu verstehen wie das Doppel-Induktionskochfeld funktioniert bzw. die Handhabung der einzelnen Tasten ist. Zudem sollte man auch ausprobieren mit welchen Watt- bzw. Grad-Zahlen man kochen kann. Für mich war es doch etwas ungewöhnlich meinen Herd nicht einfach auf z.B. Stufe 3 oder 5 zu drehen, sondern bspw. die °C separat einzustellen. Nichtsdestotrotz bieten diese Einstellungsmöglichkeiten natürlich auch neue Möglichkeiten beim Kochen.
_____

6. Fazit

Das Doppel-Induktionskochfeld von Springlane ist ein guter und solider Begleiter. Der Vorteil liegt in den vielen unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten und der Mobilität, da das Doppel-Induktionskochfeld trotz seiner Maße meinem Empfinden nach trotzdem sehr leicht ist. Die Bedienung der einzelnen Tasten geht einfach von der Hand und die Tasten reagieren sofort auf Druck bzw. Bewegung. Zudem ist der Netzstecker mit ~ 1,50 m relativ lang und ich kann das Doppel-Induktionskochfeld bspw. auch problemlos auf unserer teilweise bedachten Terrasse nutzen, um den ersten selbstgemachten Glühwein dieses Jahr warmzuhalten. Das Summen der Kühlung bzw. der Lüfter ist etwas gewöhnungsbedürftig, da diese doch etwas lauter ist. Auch der Piepton beim Einstecken des Netzsteckers muss nicht unbedingt sein, ein kleines Blinken wäre für mich auch in Ordnung.

Insgesamt muss ich aber sagen, sind die genannten kleinen negativen Punkte „Meckern auf hohem Niveau“ und entsprechen auch nur meinem subjektiven Empfinden - dem sehr guten und somit positiven Gesamteindruck tut das aber keinen Abbruch. Das Design ist zeitgenössisch schlicht und solide, die Funktionalität gegeben und es gibt eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten. Zudem wird das Doppel-Induktionskochfeld von Springlane zu einem absolut vertretbaren Preis angeboten und die Suche nach preislich vergleichbaren Produkten mit dieser Materialqualität, in dieser hochwertigen Verarbeitung und der Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten gestaltet sich schwierig. Zudem bietet Springlane die Möglichkeit den Kundenservice unter einer innerhalb Deutschlands kostenlosen 0800er Rufnummer zu erreichen. Insofern bin ich mit dem Doppel-Induktionskochfeld von Springlane sehr zufrieden.

Abschließend noch der Tipp, dass man bei weiterem Informationsbedarf zum Doppel-Induktionskochfeld die Bedienungsanleitung auf der Homepage von Springlane herunterladen kann (einfach die Produktseite des Doppel-Induktionskochfelds gehen und unter dem Reiter „Spezifikationen“ die Anleitung downloaden.

M
Verifizierte Bewertung

Super Doppelinduktionsfeld

Zur Information: Ich koche mein Leben lang schon an einem Cerankochfeld und bin in Sachen Induktion relativ unerfahren. Ich habe mich aufgrund einer Vorführung eines solchen Induktionsfeldes eines Bekannten zum Kauf dieses Kochfeldes entschieden. Das Kochfeld wird hauptsächlich im Vorzelt meines Wohnwagens Einsatz finden ( Wie bei meinem Bekannten auch).

Bevor ich näher auf das Produkt eingehe möchte ich noch erwähnen, dass das Kochfeld wirklich SEHR gut verpackt war und im einwandfreien Zustand bei Mir Zuhause ankam.

Also zur Rezension:

pro:
- Das beste an diesem Feld ist eine durchgehende (!) Glasplatte. Das Induktionsfeld meines Bekannten bspw. hat eine kleine Lücke zwischen den Platten und einen Metallrand. Nachteil bei dieser Konstruktion ist eindeutig die Reinigung!
Durch die durchgehende Kochfeldplatte ist die Reinigung jedoch kinderleicht!
- Timer ist sehr praktisch z.B. beim Frühstücksei.
- Touchbedienung funktioniert einwandfrei und gibt ein Akustisches Signal.
- Das Display ist gut ausgeleuchtet und zeigt alle Wichtigen Informationen an.
- Die Bedienungsanleitung ist SEHR gut beschrieben.


negativ:
- die Lautstärke. Das Induktionsfeld meines Bekannten war auch deutlich hörbar.

Ich kann das Induktionshochfeld wirklich nur weiterempfehlen. Bin von der Leistung und der Geschwindigkeit wirklich sehr beeindruckt!

Deine Daten:

Doppel-Induktionskochfeld

Sicherheitscode